Nach vielen Builds, fast schon monatlichen Zyklen mir neue Linux Distributionen zu suchen und das dauernde Rumgeärgere auf der Suche nach meinem Wunschsystem, habe ich mir etwas ganz anderes ausgesucht. Beruflich war geplant, dass ich von einem Windows-7-System auf ein Apple MacBook umsteigen werde und konnte schon mehrere Wochen vorher einmal in das System hineinschnuppern. MacOSX gefiel mir einige Tage so sehr, dass ich beschloss mir einen MacPro zu kaufen, da ich lieber einen Desktop-Rechner vor mir habe. Ein Blick auf die Preisliste ließ mich aber von diesem Gedanken abkommen und beschloss daher mir mal einen Computer zu bauen, welcher mehrere Jahre hält und mit dem ich etwas zocken kann und wo ich dazu wenig Rumgefrickel wie bei meinen Windows-PCs habe. Als ich im Web die Möglichkeit fand, einen Dualboot zwischen MacOS und Windows zu betreiben, kaufte ich mir Hardware die für MacOS und Windows kompatibel ist und mit der ich auch alle meine Spiele zocken konnte.

  • Gigabyte Z68X UD3H P3 Mainboard
  • 8 GB DDR3
  • 120 GB OCZ SSD
  • 500 GB HDD
  • Be Quiet Netzteil
  • Be Quiet Gehäuselüfter
  • AMD 6850 Grafikkarte

Als ich alle Bauteile hatte, begann das große Schrauben mit leichten und schweren Problemen.

IMG_0138 Foto-11.12.12-21.07.04-637 Foto-11.12.12-21.07.04-267 Foto-11.12.12-21.07.04-266 Foto-11.12.12-21.07.04-265 Foto-11.12.12-21.07.04-264 Foto-11.12.12-21.07.04-259 Foto-11.12.12-21.07.04-258 Foto-11.12.12-21.07.04-257 Foto-11.12.12-21.07.04-243 Foto-11.12.12-21.07.04-238 Foto-11.12.12-21.07.04-237 Foto-11.12.12-21.07.04-236 Foto-11.12.12-21.07.04-235 Foto-11.12.12-21.07.04-231 Foto-11.12.12-21.07.04-228

Es war eine wochenlange Arbeit, da der bei eBay gekaufte alte MacPro G5 ja ein BTX Gehäuse ist und ich alle Komponenten verkehrtherum verbauen musste. Zudem gab es keinerlei Halterungen an der Rückwand für das Mainboard. Aus meinem Build Rack nahm ich die Mainboardhalterung und schraubte diese mit voller Gewalt an die Rückwand des G5, mit Erfolg!  😎

IMG_0139 IMG_0134 IMG_0133 Foto-11.12.12-21.07.04-634 Foto-11.12.12-21.07.04-636 Foto-11.12.12-21.07.04-635 Foto-11.12.12-21.07.04-374

Ich googelte nach Fertigstellung der Hardware und Verkabelung nach einer Anleitung von tonymacx86 zum Aufsetzen eines Hackintoshs und installierte einige Tage hin und her bis es zuletzt funktionierte.

Foto-11.12.12-21.07.04-641 Foto-11.12.12-21.07.04-374

Damals setzte ich OSX 10.9 zusammen mit Windows 7 ein und war einige Wochen froh solch ein System zu haben. OSX zum Kennenlernen, angenehmen Arbeiten und Surfen. Windows zum Zocken und Rumärgern…  😳
Doch ich ärgerte mich auch bei OSX bald, da bei jedem App- oder Systemupdate ein Kernelpanic-Error erschien und der Rechner danach überhaupt nicht mehr flüssig lief. Ich war zu dieser Zeit wieder einmal deprimiert über diese Bastellösungen und die ganze Arbeit die man in diese auch hineingesteckt hat. Einige Tage später bekam ich dann auch meinen Arbeits-PC, ein MacBook Pro 13″ und war nach ein paar Tagen immer mehr angetan von diesem stabilen und schnellen System, welches auch nach Updates immer super funktionierte. #staytuned

thetech
Author

Moin! Ich bin thetech, 25 Jahre alt und IT-Mensch. Meine Beiträge drehen sich um Technik, Projekte, Workflows und was mir sonst noch so in den Kopf kommt. – Stay hungry, stay foolish!

Write A Comment