Ich bin zurück – nach einer einwöchigen Pause gibt es nun ein neues Rezept von mir. Diesmal passend zur Jahreszeit 🙂 

Der Herbst kam ziemlich plötzlich und zeigt sich dieses Jahr nicht wirklich von seiner schönsten Seite – obwohl es heute ja wirklich herrlich ist!
Bei diesem Wetter muss man auf jeden Fall gut essen und deshalb habe ich dieses leckere Rezept aus dem Rewe Prospekt für euch ausprobiert – da findet man manchmal wirklich tolle Rezepte!
Triangoloni à la Herbst – Zutaten
Das ist zurzeit unser LIEBLINGSgericht! So super lecker mit Zucchini, getrockneten Tomaten und Pinienkernen – #foodporn ist hier wirklich zutreffend!  Und es ist vor allem super schnell gemacht.img_4102-als-smartobjekt-1
Triangoloni à la Herbst – Muki ist immer dabei
Muki ist natürlich immer dabei und hofft etwas abzustauben 😀

Triangoloni à la Herbst
Save RecipeSave Recipe
Recipe Image

Zutaten

für zwei Personen

2 Packungen Triangoloni gefüllt mit gegrilltem Gemüse (von Aldi)

½ Glas getrocknete Tomaten

1 mittelgroße Zucchini

30g Pinienkerne

1 Glas grünes Pesto

Parmesan und Rucola nach Belieben

Zubereitung

  1. Wasser in einem mittelgroßen Topf aufsetzen.
  2. Getrocknete Tomaten (nicht abtropfen) in Stücke schneiden. Zucchini waschen und vierteln.
  3. Beides anschließend in eine Pfanne geben und ca. 10 Minuten braten. Das Öl von den Tomaten sollte zum Braten ausreichend sein.
  4. Währenddessen Rucola waschen und beiseite legen.
  5. Triangoloni und Salz in das kochende Wasser geben (siehe Zubereitungshinweis auf der Verpackung).
  6. Pinienkerne in eine ungefettete kleine Pfanne geben und leicht rösten. Vorsicht! Die werden schnell schwarz 😀
  7. Wenn die Triangoloni gut sind, Rucola auf die Teller verteilen, Triangoloni und Gemüse darauf geben und mit Pesto, Pinienkernen und Parmesan servieren.
7.6.4
136
https://www.beautyandthetech.com/triangoloni-a-la-herbst/

img_4091-als-smartobjekt-1
Ich hoffe, ihr verliebt euch genauso in dieses Rezept wie the tech und ich 🙂

Lasst es euch schmecken!
Eure beauty

beauty
Author

Ich bin beauty, 23 Jahre alt, Mediengestalterin und Studentin im Bereich Medienmanagement. Ich schreibe über Food, Outfits und liebe DIYs. Lasst Euch überraschen und hinterlasst mir gerne Kommentare und Herzen.

2 Comments

  1. Liebe beauty, Dein neues Rezept hört sich sehr gut an.Vor allem geht es wirklich schnell. Nur mit dem gekauften Pesto....no way!!!!!! Das mache ich lieber selber. Habe so schlechte Erfahrungen mit gekauftem gemacht,aber das ist ja Geschmacksache. Werde ich in meinen Speiseplan einbauen😊 Einen schönen Abend!
  2. beauty
    beauty Reply
    Hallo Ulli, ich freue mich, dass Du so fleißig unsere Beiträge liest :) Ich muss sagen, dass mir das grüne Pesto auch nur von der Rewe Eigenmarke schmeckt. Ansonsten sind die alle wirklich merkwürdig, da hast Du Recht! Schönen Abend Dir :)

Write A Comment