Jeder handhabt es anders. Viele schieben die eigenen Daten in die Cloud, andere lieber auf das eigene NAS oder auf externe Festplatten. Hier ist mein aktuelles Konstrukt welches ich in meinen Apple Notes pflege. Dann hat man das Gefühl noch Herr über die Daten zu sein.  🙄

screen-shot-2016-09-20-at-5-17-44-pm

iCloud:

Dropbox:

  • Beauty / Tech
    • Audio books
    • Data
  • Appdata
    • Blog backup

Evernote:

iTunes Music Library:

  • YouTube musicmixes

Spotify:

  • Streaming

Overcast:

  • Audiocasts

1blu Drive Backup:

  • Applications
  • B&T
  • Dropbox
  • iCloud Drive
  • Homepage
  • Music

Man sieht also, ich bin kein Fan von vielen verschiedenen Clouds, aber ich setze auf Cloud-only! Trotzdem habe ich zusätzlich zu einer TimeMachine einen Storage bei 1blu zum Backup meiner Cloud- und Macdaten. Sicher ist sicher. Meine bisherige Datenhaltung hatte ich einfach satt. Ich denke wenn man mobil und frei sein will, führt kein Weg um die (wartungsfreie) Cloud drumherum. Was denkt ihr? Sollte man lieber auf lokalen oder remote Speicher setzen? #staytuned

thetech
Author

Moin! Ich bin thetech, 25 Jahre alt und IT-Mensch. Meine Beiträge drehen sich um Technik, Projekte, Workflows und was mir sonst noch so in den Kopf kommt. – Stay hungry, stay foolish!

Write A Comment