Lange  habe ich nun als DNS-Server meine zwei VPS zusammen mit PiHole genutzt und sie nun mit einem kleinen Tweak erweitert. Ich war mir immer unsicher ob und was denn genau fuer eine Leitung bei den virtuellen Instanzen ankommt und habe ab und an mal einen kleinen Speedtest durch die Shell gestartet. Dafür gibt es jedoch auch ein Plugin direkt im PiHole Webinterface.

Hier meine kleine Anleitung zum Nachinstallieren:

sudo apt install python-pip
sudo pip install speedtest-cli
sudo apt install sqlite3

Einmal die korrekte Timezone konfigurieren:
sudo dpkg-reconfigure tzdata

Checke welche PHP Version läuft:
php -v

Waehle hier die passende je nach Output aus:
sudo apt install php5-sqlite|sudo apt install php7.0-sqlite

sudo reboot

Diese Schritte ausführen nachdem ihr ein Backup gemacht habt:
cd /var/www/html/admin
sudo su
git remote add mod https://github.com/arevindh/AdminLTE
git pull mod master
cp scripts/pi-hole/speedtest/speedtest.db /etc/pihole/
mv /opt/pihole/webpage.sh /opt/pihole/webpage.sh.org
wget https://github.com/arevindh/pi-hole/raw/master/advanced/Scripts/webpage.sh /opt/pihole/

Manuell den ersten Test anstoßen:
sudo pihole -a -sn

Nun im Webinterface einloggen und in den Settings Speedtest aktivieren.

Ich habe einen stündlichen Check eingerichtet und erhalte nach dem Login auf dem Dashboard die Ergebnisse schön dargestellt. Das ganze System ist relativ gut ausgereift und läuft seit Monaten sehr stabil.

Author

Moin! Ich bin thetech, 25 Jahre alt und IT-Mensch. Meine Beiträge drehen sich um Technik, Projekte, Workflows und was mir sonst noch so in den Kopf kommt. – Stay hungry, stay foolish!

Write A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .