Heute werde ich endlich über die Gerichte der HelloFresh Kochbox berichten – yay!

Und zwar habe ich mir die Gerichte Italienischer Hähnchen-Burger mit Zwiebelade und knusprigen Ofen-Pommes, Zartes Rindfleisch mit cremigem Selleriestampf und Baby-Pak-Choi und Zucchini-Rissotto mit Büffelmozzarela und frischem Basilikum ausgesucht.

Alle Gerichte waren super lecker, wobei the tech und ich einen eindeutigen Favoriten haben. Der Hähnchen-Burger hat es uns angetan und die selbst gemachten Pommes dazu sind ein Traum!Italienischer_Hähnchenburger

Das Rindfleisch mit dem Selleriestampf hat uns geschmeckt, aber wir würden es nicht noch mal kochen. Das Rindfleisch war von der Qualität super. Allerdings war in der Box nur ein einziger Baby-Pak-Choi und wer es kennt, weiß, dass die super klein sind. Es war leider zu wenig – ein Glück gab es Nachtisch!Rindfleisch_Selleriestampf

Als letztes haben wir das Risotto gekocht, was sehr aufwendig war, aber geschmacklich war es das wert. Ich hatte das erste Mal die Chance Büffelmozzerela zu essen und man schmeckt wirklich einen deutlichen Unterschied – hätte ich nie gedacht.
Zusammen mit dem Peccorino und dem frischen Chili war es schön cremig und hatte eine angenehme Schärfe. Das Rezept werde ich auf jeden Fall für einen besonderen Anlass noch mal kochen. Und wer keine Zucchini mag, kann diese auch durch anderes Gemüse, wie Obergine, Tomaten oder ähnlich ersetzen.Zucchini_Risotto

Insgesamt sind die Rezepte sehr einfach geschrieben und wenn man den Schritten folgt, gibt es auch kein Küchenchaos – wie bei mir sonst immer!
Die Zeitangaben stimmten allerdings nicht, ich habe immer ca. 20 Minuten länger gebraucht.

Die Gerichte habe ich euch oben verlinkt, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt.
Das ist wirklich super von HelloFresh: man muss nicht zwingend die Kochbox abonnieren, um die tollen Gerichte kochen zu können, denn man findet die Rezepte alle online. Schaut einfach mal vorbei.

Ihr wisst, ich bin wirklich überzeugt von dem Konzept und kann den Preis verstehen, denn die Zutaten waren alle von super Qualität. Nur leider ist es für meinen Geldbeutel zu teuer.
Probiert es aus, ob Kochbox oder nur die Rezepte von der Webseite! Ich wünsche Euch viel Spaß damit.

Eure beauty

beauty
Author

Ich bin beauty, 23 Jahre alt, Mediengestalterin und Studentin im Bereich Medienmanagement. Ich schreibe über Food, Outfits und liebe DIYs. Lasst Euch überraschen und hinterlasst mir gerne Kommentare und Herzen.

Write A Comment