First Impression – HelloFresh Kochbox

Durch unzählige Gutscheine in meinen Zalandokartons bin ich auf HelloFresh aufmerksam geworden und fand es eine super Idee!

Das Konzept: 
HelloFresh stellt jede Woche wechselnde Rezepte zur Verfügung und die Zutaten dazu bekommt man ganz einfach nach Hause geliefert. Man kann bestimmen für wie viel Personen es reichen soll und wie viele Mahlzeiten man haben möchte. Außerdem kann man zwischen einer Classix Box (ab 39,99€), Veggie Box (ab 39,99€) und einer Obst Box (ab 14,99€) wählen.

Da ich es schrecklich finde jede Woche auf’s Neue zu schauen, was man kochen könnte und dann in gefühlt zehn verschiedenen Supermärkten nach den richtigen Zutaten zu suchen, habe ich mich wahnsinnig auf die Box gefreut. Auf der Webseite wählte ich dann die Classic Box aus und entschied mich für drei super leckere Gerichte, die man online auswählen kann. Für 3€ Aufpreis habe ich mir den Samstag als Liefertermin ausgesucht, da die anderen Termine immer werktags zwischen 8 und 12 Uhr sind – da ist ja kein Mensch zu Hause.
Als sie dann endlich ankam, war ich super gespannt, wie die Box verpackt
ist – immerhin waren Fleisch und Milchprodukte drin.
Schon nach dem Aufmachen war ich begeistert. Alles war so sortiert und hatte einen “grünen” Faden. Rechts, in der Umschlagseite des Pakets eingearbeitet, waren die Rezepte, ein kleines Heftchen mit Infos rund um die Box und in einem extra Umschlag Gutscheine für andere Onlineshops. Inhalt2Die Box an sich war in drei Fächer unterteilt, sodass links die Kühlprodukte in einer Tüte mit Wolle als Isolierung und Kühlakkus waren. In der Mitte waren dann die “leicht zu zerquetschenden” Lebensmittel und rechts die robusten Zutaten. Und sogar die kleinen Sachen, wie die Chilischote oder der Knoblauch waren in einer süßen Tüte mit der Aufschrift “Die kleinen Dinge” – ich war hin und weg!!!Inhalt1 Was ich noch super gut finde, ist das Recyclingkonzept, was HelloFresh anbietet – allerdings erst ab jeder fünften Box. Man sammelt also das Verpackungsmaterial und kann es dann kostenlos wieder zurücksenden.

Fazit:
Auf jeden Fall für zwischendurch eine tolle Abwechslung und super lecker, aber für mich ohne Gutschein einfach zu teuer. Da nehme ich dann lieber einfachere und günstigere Gerichte in Kauf und hole mir die Kochbox als Highlight nach Hause.
Außerdem muss man wirklich aufpassen, da man ein Abo abschließt und nicht vergessen sollte, es zu kündigen oder zu pausieren!

Wie die Gerichte the tech und mir geschmeckt haben und ob man ein Chefkoch oder auch Anfänger für die Kochbox sein muss, erfahrt ihr in meinem nächsten Beitrag.

Wenn ihr also auch ein Gutschein in eurem nächsten Zalandopaket habt, probiert es aus und habt viel Spaß beim Kochen!

Eure beauty

beauty

beauty

Ich bin beauty, 23 Jahre alt und angehende Mediengestalterin. Meine Blogthemen sind Fashion und Food. Ich hoffe, ich kann Euch inspirieren und freue mich über eure Kommentare.
beauty

Letzte Artikel von beauty (Alle anzeigen)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestBuffer this pageShare on TumblrEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.